Europafietsers.nl

Bij ons betaalt u veilig!

Betaalmethodes
Winkelwagen 0 producten €0,00
0 product in winkelwagen
Subtotaal (excl. verzending) € 0,00
  • Voor 15:30 besteld = zelfde werkdag wegVoor 15:30 besteld = zelfde werkdag weg
  • Grootste aanbod fietskaarten en -gidsenGrootste aanbod fietskaarten en -gidsen
  • Mail uw vraagMail uw vraag
  • Slechts € 2,95 verzendingSlechts € 2,95 verzending (NL)
Ilmtal (+Gera- en Laura-Radweg) - Bikeline fietsgids Artikel nr. 701814 Schaal: 1:75.000 Schrijver: Bikeline

Ilmtal (+Gera- en Laura-Radweg) - Bikeline fietsgids

Artikel nr. 701814 Schaal: 1:75.000 Schrijver: Bikeline

Ilmtal (+Gera- en Laura-Radweg) - Bikeline fietsgids (Duitstalig) - 245 km
Druk 2016

De Bikelineboekjes zijn al jaren zeer geliefd bij onze klanten. En terecht! Het is een zeer handzame ringband met zeer gedetailleerde fietskaarten en indien nodig stadsplattegronden waar de fietsroute ook op ingetekend is. Geen gezoek in de grote stad dus. Ook zijn, indien relevant, diverse hoogtegrafieken aanwezig. 


De kaartjes zijn gemaakt van scheur- watervast papier. Hiernaast vindt u zeer uitgebreide toeristische info en alle overnachtingsadressen met nauwkeurige prijsindicatie. De adressen staan op volgorde van de route. Ook campings zijn terug te vinden in de lijst.
De route is twee kanten op bewegwijzerd. De meeste fietsers combineren deze bewegwijzering met de heldere kaartjes. Her en der zijn er altijd bordjes weg natuurlijk. De fietsgids past bijzonder mooi in de Ortlieb-kaarthoes.


Digitaal bladeren in Bikelinegids:


Kaartoverzicht 


Digitaal in Bikeline-fietsgids aan de hand van voorbeeld, de Europaradweg R1


Aanslutingen andere fietsroutes (zie ook aanverwante artikelen):

Aanbevolen begeleidingskaart:
Met ADFC-Radtourenkarte nr 13 heeft u bijna de hele route te pakken. Hiernaast geeft de kaart de mogelijkheid om variaties aan te brengen in uw route.


Van de site van de uitgever:
Mitten im Herzen Thüringens liegt der Ilmkreis, in dessen äußerstem Süden der landesweit bekannte Kammweg Rennsteig verläuft. Unweit von diesem entspringen als kleine Rinnsale sowohl Ilm als auch Gera, die als rauschende Gebirgsflüsse auf ihren ersten Kilometern schnell an Höhe verlieren, bevor sie ihren weiten Weg durchs Thüringer Becken antreten. Der Charakter als Gebirgsbach bleibt dabei jeweils noch längere Zeit bestehen. Die bei Allzunah entspringende Ilm, einer der fünf Hauptflüsse Thüringens, berührt auf diesem Weg die Goethestadt Ilmenau, passiert Stadtilm und Kranichfeld mit seinen zwei Burgen und fließt vorbei an Bad Berka, wo es am Rande des Kurparks den Goethebrunnen gibt. Das Tal der Ilm ist dabei manchmal schmal und von steilen Flanken begrenzt, dann wieder weit und offen mit breiter Talsohle. In Weimar erwartet Sie ein wahres Feuerwerk der deutschen Kultur und Historie, für das man sich ruhig einen ganzen Tag Zeit nehmen kann. Hinter Weimar öffnet sich das Ilmtal mehr und mehr, der Wald zieht sich zurück von den Hängen, Wiesen und Felder überwiegen nun. Der Ilmtal-Radweg führt Sie vorbei an der Glockenstadt Apolda ins beschauliche Bad Sulza, wobei der Fluss stellenweise tief eingesenkt fließt. Hinter Bad Sulza verengt sich das Ilmtal ein letztes Mal, bevor die Ilm bei Großheringen von der Saale aufgenommen wird. Die deutlich kürzere Gera, auch einer der erwähnten Thüringer Hauptflüsse, entspringt als Wilde und Zahme Gera bei Schmücke am Rennsteig, beide erreichen auf der Höhe von Geraberg das Thüringer Becken. Die Talsohle der Zahmen Gera, welcher der Radweg folgt, ist ab hier die meiste Zeit über breit, der Radweg verläuft zum großen Teil direkt am Fluss und es bieten sich häufig freie Blicke. Vorbei an Plaue, wo sich Wilde und Zahme Gera vereinigen, kommen Sie so in die Bachstadt Arnstadt mit ihrem reizvollen Stadtkern. Hinter Arnstadt öffnet sich das Tal der Gera. Für die Stadt Erfurt gilt dasselbe wie für Weimar an der Ilm – für diese schöne Stadt lohnt es, sich einen ganzen Tag Zeit zu nehmen. Vom äußersten Rand der Stadt ist es dann nicht mehr weit bis nach Gebesee, wo die Gera in die Unstrut mündet. Kurz vor dem Ende des Gera-Radweges bietet sich mit dem Laura-Radweg eine Querverbindung zum Ilmtal-Radweg an. Die Laura war eine Schmalspurbahn zwischen Großrudestedt und Weimar, die vor 100 Jahren verkehrte. An einigen Stellen lässt sich ihre Trasse noch erkennen. Der Laura-Radweg folgt im Wesentlichen diesem alten Verlauf und führt im leichten Auf und Ab meistenteils mit weiten Blicken über die Dörfer nach Weimar. 


Länge
Die Gesamtlänge aller drei Radwege beträgt etwa 245 Kilometer. Davon entfallen auf den Ilmtal-Radweg 120 Kilometer, 76 Kilometer auf den Gera-Radweg und 48 Kilometer auf den Laura-Radweg, der die nördlichste Querverbindung zwischen den beiden Flussradwegen darstellt. Dazu kommen noch Varianten, Ausflüge sowie fünf weitere Querverbindungen, die insgesamt noch einmal 110 Kilometer ergeben. 
Die sechs Querverbindungen zwischen Ilmtal- und Gera-Radweg gestatten Ihnen, Runden verschiedener Länge zu fahren, die Sie individuell planen können. Die Rundtour aus allen drei Radwegen kommt auf eine Länge von knapp 260 Kilometern. Die kleinste Runde im Thüringer Becken (Ilmenau-Stadtilm-Arnstadt-Elgersburg-Ilmenau) ist gut 60 Kilometer lang. Von besonderer Vielfalt und kulturellem Gewicht ist die knapp 110 Kilometer lange Rundtour Stadtilm-Weimar-Erfurt-Arnstadt-Stadtilm, mit der sich problemlos drei Tage füllen lassen. Für Mountain-Biker bzw. „Bergziegen“ ergeben sich ganz im Süden zwischen Rennsteig und Ilmenau/Elgersburg einige reizvolle Touren zwischen 25 und 45 Kilometer Länge. 


Wegequalität & Verkehr
Der Ilmtal-Radweg verläuft zum Großteil fern vom motorisierten Verkehr. Auf stärkeres Verkehrsaufkommen treffen Sie an einigen wenigen Stellen und Ortsdurchfahrten. Meistenteils fahren Sie dabei auf glatten Belägen oder gut befahrbaren unbefestigten Wegen. Entlang des Radweges gibt es in Regelmäßigkeit komfortable, häufig auch überdachte Rastplätze sowie an vielen Stellen Spielplätze.
Auch auf dem Gera-Radweg radeln Sie entspannt auf Radwegen und ruhigen Straßen, selbst in den Städten treffen Sie nur selten auf stärkeren Verkehr, da die Route meist durch Grünanlagen geführt wird. Auch hier sind Qualität und Ausstattung des Radweges hervorragend. 
Der Laura-Radweg bietet ebenfalls die bewährte Mischung aus ruhigen Straßen und glatten Radwegen. Größere Ortschaften gibt es an der Route nicht, dafür aber vereinzelt laute Passagen auf Radwegen entlang schnell befahrener Straßen. Rastplätze sind in ausreichendem Maß vorhanden. 


Beschilderung
Die für beide Fahrtrichtungen installierte Beschilderung von Ilmtal- und Gera-Radweg ist hervorragend und nahezu lückenlos. Nur an einzelnen Stellen ist die Position des jeweiligen Schildes ungünstig gewählt, achten sie im Zweifelsfall verstärkt auf den Routentext. 
Am Laura-Radweg ist die Beschilderung insgesamt gut. Dennoch gibt es vereinzelt Beschilderungslücken, zudem ist die Beschilderung etwas uneinheitlich oder nur die regionale allgemeine Wegweisung vorhanden.

lees verder
Verzending
Binnen 1 dag
€ 14,90
EUR 14.9
VWO Tracking image
  • Productomschrijving
  • Ervaring/Reisverslag
Ilmtal (+Gera- en Laura-Radweg) - Bikeline fietsgids

Ilmtal (+Gera- en Laura-Radweg) - Bikeline fietsgids (Duitstalig) - 245 km
Druk 2016

De Bikelineboekjes zijn al jaren zeer geliefd bij onze klanten. En terecht! Het is een zeer handzame ringband met zeer gedetailleerde fietskaarten en indien nodig stadsplattegronden waar de fietsroute ook op ingetekend is. Geen gezoek in de grote stad dus. Ook zijn, indien relevant, diverse hoogtegrafieken aanwezig. 

De kaartjes zijn gemaakt van scheur- watervast papier. Hiernaast vindt u zeer uitgebreide toeristische info en alle overnachtingsadressen met nauwkeurige prijsindicatie. De adressen staan op volgorde van de route. Ook campings zijn terug te vinden in de lijst.
De route is twee kanten op bewegwijzerd. De meeste fietsers combineren deze bewegwijzering met de heldere kaartjes. Her en der zijn er altijd bordjes weg natuurlijk. De fietsgids past bijzonder mooi in de Ortlieb-kaarthoes.

Digitaal bladeren in Bikelinegids:

Kaartoverzicht 

Digitaal in Bikeline-fietsgids aan de hand van voorbeeld, de Europaradweg R1

Aanslutingen andere fietsroutes (zie ook aanverwante artikelen):

Aanbevolen begeleidingskaart:
Met ADFC-Radtourenkarte nr 13 heeft u bijna de hele route te pakken. Hiernaast geeft de kaart de mogelijkheid om variaties aan te brengen in uw route.

Van de site van de uitgever:
Mitten im Herzen Thüringens liegt der Ilmkreis, in dessen äußerstem Süden der landesweit bekannte Kammweg Rennsteig verläuft. Unweit von diesem entspringen als kleine Rinnsale sowohl Ilm als auch Gera, die als rauschende Gebirgsflüsse auf ihren ersten Kilometern schnell an Höhe verlieren, bevor sie ihren weiten Weg durchs Thüringer Becken antreten. Der Charakter als Gebirgsbach bleibt dabei jeweils noch längere Zeit bestehen. Die bei Allzunah entspringende Ilm, einer der fünf Hauptflüsse Thüringens, berührt auf diesem Weg die Goethestadt Ilmenau, passiert Stadtilm und Kranichfeld mit seinen zwei Burgen und fließt vorbei an Bad Berka, wo es am Rande des Kurparks den Goethebrunnen gibt. Das Tal der Ilm ist dabei manchmal schmal und von steilen Flanken begrenzt, dann wieder weit und offen mit breiter Talsohle. In Weimar erwartet Sie ein wahres Feuerwerk der deutschen Kultur und Historie, für das man sich ruhig einen ganzen Tag Zeit nehmen kann. Hinter Weimar öffnet sich das Ilmtal mehr und mehr, der Wald zieht sich zurück von den Hängen, Wiesen und Felder überwiegen nun. Der Ilmtal-Radweg führt Sie vorbei an der Glockenstadt Apolda ins beschauliche Bad Sulza, wobei der Fluss stellenweise tief eingesenkt fließt. Hinter Bad Sulza verengt sich das Ilmtal ein letztes Mal, bevor die Ilm bei Großheringen von der Saale aufgenommen wird. Die deutlich kürzere Gera, auch einer der erwähnten Thüringer Hauptflüsse, entspringt als Wilde und Zahme Gera bei Schmücke am Rennsteig, beide erreichen auf der Höhe von Geraberg das Thüringer Becken. Die Talsohle der Zahmen Gera, welcher der Radweg folgt, ist ab hier die meiste Zeit über breit, der Radweg verläuft zum großen Teil direkt am Fluss und es bieten sich häufig freie Blicke. Vorbei an Plaue, wo sich Wilde und Zahme Gera vereinigen, kommen Sie so in die Bachstadt Arnstadt mit ihrem reizvollen Stadtkern. Hinter Arnstadt öffnet sich das Tal der Gera. Für die Stadt Erfurt gilt dasselbe wie für Weimar an der Ilm – für diese schöne Stadt lohnt es, sich einen ganzen Tag Zeit zu nehmen. Vom äußersten Rand der Stadt ist es dann nicht mehr weit bis nach Gebesee, wo die Gera in die Unstrut mündet. Kurz vor dem Ende des Gera-Radweges bietet sich mit dem Laura-Radweg eine Querverbindung zum Ilmtal-Radweg an. Die Laura war eine Schmalspurbahn zwischen Großrudestedt und Weimar, die vor 100 Jahren verkehrte. An einigen Stellen lässt sich ihre Trasse noch erkennen. Der Laura-Radweg folgt im Wesentlichen diesem alten Verlauf und führt im leichten Auf und Ab meistenteils mit weiten Blicken über die Dörfer nach Weimar. 

Länge
Die Gesamtlänge aller drei Radwege beträgt etwa 245 Kilometer. Davon entfallen auf den Ilmtal-Radweg 120 Kilometer, 76 Kilometer auf den Gera-Radweg und 48 Kilometer auf den Laura-Radweg, der die nördlichste Querverbindung zwischen den beiden Flussradwegen darstellt. Dazu kommen noch Varianten, Ausflüge sowie fünf weitere Querverbindungen, die insgesamt noch einmal 110 Kilometer ergeben. 
Die sechs Querverbindungen zwischen Ilmtal- und Gera-Radweg gestatten Ihnen, Runden verschiedener Länge zu fahren, die Sie individuell planen können. Die Rundtour aus allen drei Radwegen kommt auf eine Länge von knapp 260 Kilometern. Die kleinste Runde im Thüringer Becken (Ilmenau-Stadtilm-Arnstadt-Elgersburg-Ilmenau) ist gut 60 Kilometer lang. Von besonderer Vielfalt und kulturellem Gewicht ist die knapp 110 Kilometer lange Rundtour Stadtilm-Weimar-Erfurt-Arnstadt-Stadtilm, mit der sich problemlos drei Tage füllen lassen. Für Mountain-Biker bzw. „Bergziegen“ ergeben sich ganz im Süden zwischen Rennsteig und Ilmenau/Elgersburg einige reizvolle Touren zwischen 25 und 45 Kilometer Länge. 

Wegequalität & Verkehr
Der Ilmtal-Radweg verläuft zum Großteil fern vom motorisierten Verkehr. Auf stärkeres Verkehrsaufkommen treffen Sie an einigen wenigen Stellen und Ortsdurchfahrten. Meistenteils fahren Sie dabei auf glatten Belägen oder gut befahrbaren unbefestigten Wegen. Entlang des Radweges gibt es in Regelmäßigkeit komfortable, häufig auch überdachte Rastplätze sowie an vielen Stellen Spielplätze.
Auch auf dem Gera-Radweg radeln Sie entspannt auf Radwegen und ruhigen Straßen, selbst in den Städten treffen Sie nur selten auf stärkeren Verkehr, da die Route meist durch Grünanlagen geführt wird. Auch hier sind Qualität und Ausstattung des Radweges hervorragend. 
Der Laura-Radweg bietet ebenfalls die bewährte Mischung aus ruhigen Straßen und glatten Radwegen. Größere Ortschaften gibt es an der Route nicht, dafür aber vereinzelt laute Passagen auf Radwegen entlang schnell befahrener Straßen. Rastplätze sind in ausreichendem Maß vorhanden. 

Beschilderung
Die für beide Fahrtrichtungen installierte Beschilderung von Ilmtal- und Gera-Radweg ist hervorragend und nahezu lückenlos. Nur an einzelnen Stellen ist die Position des jeweiligen Schildes ungünstig gewählt, achten sie im Zweifelsfall verstärkt auf den Routentext. 
Am Laura-Radweg ist die Beschilderung insgesamt gut. Dennoch gibt es vereinzelt Beschilderungslücken, zudem ist die Beschilderung etwas uneinheitlich oder nur die regionale allgemeine Wegweisung vorhanden.

Meer info
Uw klantenbeoordeling toevoegen

U plaatst een beoordeling over: Ilmtal (+Gera- en Laura-Radweg) - Bikeline fietsgids


  • Laat anderen zien hoe mooi uw route/product is en plaats maximaal 4 foto’s.

    Minimale grootte is 400px bij 400px.

Laatst bekeken artikelen