Europafietsers.nl

Bij ons betaalt u veilig!

Betaalmethodes
Winkelwagen 0 producten €0,00
0 product in winkelwagen
Subtotaal (excl. verzending) € 0,00
  • Voor 15:30 besteld = zelfde werkdag wegVoor 15:30 besteld = zelfde werkdag weg
  • Grootste aanbod fietskaarten en -gidsenGrootste aanbod fietskaarten en -gidsen
  • Mail uw vraagMail uw vraag
  • Slechts € 2,95 verzendingSlechts € 2,95 verzending (NL)
Lüneburger Heide Radweg Bikeline Fietsgids Artikel nr. 001152 Schaal: 1:75.000 Schrijver: Bikeline

Lüneburger Heide Radweg Bikeline Fietsgids

Artikel nr. 001152 Schaal: 1:75.000 Schrijver: Bikeline

Lüneburger Heide Radweg: 893 km
Druk 2018- 
Duitstalig

De fietsgids 
De Bikelineboekjes zijn al jaren zeer geliefd bij onze klanten. En terecht! Het is een zeer handzame ringband met zeer gedetailleerde fietskaarten en indien nodig stadsplattegronden waar de fietsroute ook op ingetekend is. Geen gezoek in de grote stad dus. Ook zijn, indien relevant, diverse hoogtegrafieken aanwezig.
De kaartjes zijn gemaakt van scheur- watervast papier. Hiernaast vindt u zeer uitgebreide toeristische info en alle overnachtingsadressen met nauwkeurige prijsindicatie. De adressen staan op volgorde van de route. Ook campings zijn terug te vinden in de lijst. De route is twee kanten op bewegwijzerd. De meeste fietsers combineren deze bewegwijzering met de heldere kaartjes. Her en der zijn er altijd bordjes weg natuurlijk. De fietsgids past bijzonder mooi in de Ortlieb-kaarthoes
Ongelofelijk dat ze het kunnen maken, zo'n kwalitatief goede fietsgids voor iets meer dan 15 euro.


Gps-track Voorin deze fietsgids staat een code of link waarmee u op de site van Esterbauer heel eenvoudig de GPS-track kan opvragen. 


Wijzigingen



Klik op de button hierboven voor de laatste wijzigingen op de site van de uitgever Esterbauer.


Digitaal bladeren in Bikelinegids


Kaartoverzicht 


Digitaal bladeren aan de hand van een voorbeeld, de Europaradweg R1


Aansluitende fietsroutes (zie ook aanverwante artikelen)
Aller-Radweg
Radfernweg Hamburg-Berlin
Elbe radweg Dl 1


Duitstalige beschrijving van de site van Esterbauer
Die Lüneburger Heide wurde im Laufe der Geschichte immer wieder unterschiedlich festgelegt. Erstmalig wurde dieser Begriff im beginnenden 16. Jahrhundert auf einer Landkarte erwähnt und beschrieb die Region zwischen Celle, Verden, Bremen und Lüneburg. 150 Jahre später existierte auf einer anderen Karte neben der Lüneburger auch die Soltauer Heide. 1887 wurde ein sehr viel größeres Gebiet als Lüneburger Heide bezeichnet. Die östliche Grenze bildete die Elbe, die westliche Aller und Weser, die nördliche Cuxhaven und die südliche Magdeburg und Wittenberge. Der Begriff Heide stand für das von allen gemeinsam und auf Grund der geologischen Gegebenheiten weiträumig in ähnlicher Weise bewirtschaftete Land. Heide bedeutet soviel wie „wüste Hochfläche“. Also hat nicht die Pflanze Heide der Landschaft ihren Namen gegeben, sondern die Landschaft der Pflanze. 
Heute gilt der Geestrücken zwischen den Urstromtälern von Aller und Elbe, im Osten bis zum Drawehn, im Westen bis zur Wümmeniederung, also ein Gebiet bis zur 50-m-Höhenlinie, als die Lüneburger Heide. Sie ist eine seit Jahrtausenden existierende, durch menschliche Bewirtschaftung entstandene Kulturlandschaft, bestehend aus offenen Weideflächen, Wäldern, Mooren, Bächen und Äckern.
Von der ursprünglichen Landschaft ist jedoch nur noch ein kleiner Teilbereich erhalten geblieben. Moderne Landwirtschaft und andere Landnutzungen haben das Antlitz der Heide stark verändert.


Länge
Die Länge des Lüneburger Heide-Radweges beträgt insgesamt fast 900 Kilometer. Eine große Runde ergibt sich, wenn Sie die ersten 3 Abschnitte kombinieren. Diese Tour über die Elbtalaue und den Naturpark Südheide zum Naturschutzgebiet Lüneburger Heide ist etwas über 560 Kilometer lang. Der Abschnitt „Auf dem Harz-Heide-Radfernweg von Lüneburg nach Uelzen“ zählt über 55 Kilometer und der Abschnitt „Von Uelzen durch den Naturpark Südheide nach Hermannsburg“ ist mit 45 Kilometern der kürzeste Teil. Der letzte Abschnitt „Von Celle an Aller und Weser zum Naturschutzgebiet Lüneburger Heide“ ist fast 230 Kilometer lang.


Wegequalität & Verkehr
Die Route verläuft zum Großteil auf Wirtschaftswegen, kleinen Straßen und Radwegen. Im Naturschutzgebiet kommen oft unbefestigte Waldwege vor, neben denen zumeist ein gekiester Radweg verläuft. Um den Wilseder Berg gibt es nur gepflasterte Straßen und Sandwege. Nur mit einem Mountainbike und sehr guter Kondition ist es möglich die beiden Abfahrten auf dem Radsattel zu bewältigen. Es kommt auf der ganzen Tour äußerst selten vor, dass Sie direkt im Verkehr unterwegs sind. Es handelt sich dabei immer nur um kurze Abschnitte von 2-3 Kilometern. In den Siedlungen treffen Sie natürlich auf KFZ-Verkehr, aber es gibt fast immer straßenbegleitende Radwege, vor allem durch die größeren Städte.


Beschilderung
Zur Zeit gibt es noch keine durchgehende Beschilderung für den Lüneburger Heide-Radweg. Auf der Strecke begegnen Ihnen immer wieder regionale Radschilder auf denen die Beschilderung des Lüneburger Heide-Radweges integriert wird, wie im Landkreis Uelzen und im Bereich Gifhorn. Entlang der Elbe fahren Sie teilweise auf dem Elbe-Radweg. Ab Celle können Sie im sechsten Abschnitt großteils der Beschilderung des Aller- und Leineradweges folgen. Um den Wilseder Berg vor Amelinghausen wird Ihnen auch die Beschilderung der „Heide-Tour“ auffallen, nur weicht sie oftmals von der in diesem Buch beschriebenen Route ab.

lees verder
Verzending
Binnen 1 dag
€ 15,90
EUR 15.9
VWO Tracking image
  • Productomschrijving
  • Ervaring/Reisverslag
Lüneburger Heide Radweg Bikeline Fietsgids

Lüneburger Heide Radweg: 893 km
Druk 2018- 
Duitstalig

De fietsgids
De Bikelineboekjes zijn al jaren zeer geliefd bij onze klanten. En terecht! Het is een zeer handzame ringband met zeer gedetailleerde fietskaarten en indien nodig stadsplattegronden waar de fietsroute ook op ingetekend is. Geen gezoek in de grote stad dus. Ook zijn, indien relevant, diverse hoogtegrafieken aanwezig.
De kaartjes zijn gemaakt van scheur- watervast papier. Hiernaast vindt u zeer uitgebreide toeristische info en alle overnachtingsadressen met nauwkeurige prijsindicatie. De adressen staan op volgorde van de route. Ook campings zijn terug te vinden in de lijst. De route is twee kanten op bewegwijzerd. De meeste fietsers combineren deze bewegwijzering met de heldere kaartjes. Her en der zijn er altijd bordjes weg natuurlijk. De fietsgids past bijzonder mooi in de Ortlieb-kaarthoes
Ongelofelijk dat ze het kunnen maken, zo'n kwalitatief goede fietsgids voor iets meer dan 15 euro.

Gps-track Voorin deze fietsgids staat een code of link waarmee u op de site van Esterbauer heel eenvoudig de GPS-track kan opvragen. 

Wijzigingen


Klik op de button hierboven voor de laatste wijzigingen op de site van de uitgever Esterbauer.

Digitaal bladeren in Bikelinegids

Kaartoverzicht 

Digitaal bladeren aan de hand van een voorbeeld, de Europaradweg R1

Aansluitende fietsroutes (zie ook aanverwante artikelen)
Aller-Radweg
Radfernweg Hamburg-Berlin
Elbe radweg Dl 1

Duitstalige beschrijving van de site van Esterbauer
Die Lüneburger Heide wurde im Laufe der Geschichte immer wieder unterschiedlich festgelegt. Erstmalig wurde dieser Begriff im beginnenden 16. Jahrhundert auf einer Landkarte erwähnt und beschrieb die Region zwischen Celle, Verden, Bremen und Lüneburg. 150 Jahre später existierte auf einer anderen Karte neben der Lüneburger auch die Soltauer Heide. 1887 wurde ein sehr viel größeres Gebiet als Lüneburger Heide bezeichnet. Die östliche Grenze bildete die Elbe, die westliche Aller und Weser, die nördliche Cuxhaven und die südliche Magdeburg und Wittenberge. Der Begriff Heide stand für das von allen gemeinsam und auf Grund der geologischen Gegebenheiten weiträumig in ähnlicher Weise bewirtschaftete Land. Heide bedeutet soviel wie „wüste Hochfläche“. Also hat nicht die Pflanze Heide der Landschaft ihren Namen gegeben, sondern die Landschaft der Pflanze.
Heute gilt der Geestrücken zwischen den Urstromtälern von Aller und Elbe, im Osten bis zum Drawehn, im Westen bis zur Wümmeniederung, also ein Gebiet bis zur 50-m-Höhenlinie, als die Lüneburger Heide. Sie ist eine seit Jahrtausenden existierende, durch menschliche Bewirtschaftung entstandene Kulturlandschaft, bestehend aus offenen Weideflächen, Wäldern, Mooren, Bächen und Äckern.
Von der ursprünglichen Landschaft ist jedoch nur noch ein kleiner Teilbereich erhalten geblieben. Moderne Landwirtschaft und andere Landnutzungen haben das Antlitz der Heide stark verändert.

Länge
Die Länge des Lüneburger Heide-Radweges beträgt insgesamt fast 900 Kilometer. Eine große Runde ergibt sich, wenn Sie die ersten 3 Abschnitte kombinieren. Diese Tour über die Elbtalaue und den Naturpark Südheide zum Naturschutzgebiet Lüneburger Heide ist etwas über 560 Kilometer lang. Der Abschnitt „Auf dem Harz-Heide-Radfernweg von Lüneburg nach Uelzen“ zählt über 55 Kilometer und der Abschnitt „Von Uelzen durch den Naturpark Südheide nach Hermannsburg“ ist mit 45 Kilometern der kürzeste Teil. Der letzte Abschnitt „Von Celle an Aller und Weser zum Naturschutzgebiet Lüneburger Heide“ ist fast 230 Kilometer lang.

Wegequalität & Verkehr
Die Route verläuft zum Großteil auf Wirtschaftswegen, kleinen Straßen und Radwegen. Im Naturschutzgebiet kommen oft unbefestigte Waldwege vor, neben denen zumeist ein gekiester Radweg verläuft. Um den Wilseder Berg gibt es nur gepflasterte Straßen und Sandwege. Nur mit einem Mountainbike und sehr guter Kondition ist es möglich die beiden Abfahrten auf dem Radsattel zu bewältigen. Es kommt auf der ganzen Tour äußerst selten vor, dass Sie direkt im Verkehr unterwegs sind. Es handelt sich dabei immer nur um kurze Abschnitte von 2-3 Kilometern. In den Siedlungen treffen Sie natürlich auf KFZ-Verkehr, aber es gibt fast immer straßenbegleitende Radwege, vor allem durch die größeren Städte.

Beschilderung
Zur Zeit gibt es noch keine durchgehende Beschilderung für den Lüneburger Heide-Radweg. Auf der Strecke begegnen Ihnen immer wieder regionale Radschilder auf denen die Beschilderung des Lüneburger Heide-Radweges integriert wird, wie im Landkreis Uelzen und im Bereich Gifhorn. Entlang der Elbe fahren Sie teilweise auf dem Elbe-Radweg. Ab Celle können Sie im sechsten Abschnitt großteils der Beschilderung des Aller- und Leineradweges folgen. Um den Wilseder Berg vor Amelinghausen wird Ihnen auch die Beschilderung der „Heide-Tour“ auffallen, nur weicht sie oftmals von der in diesem Buch beschriebenen Route ab.

Meer info
Uw klantenbeoordeling toevoegen

U plaatst een beoordeling over: Lüneburger Heide Radweg Bikeline Fietsgids


  • Laat anderen zien hoe mooi uw route/product is en plaats maximaal 4 foto’s.

    Minimale grootte is 400px bij 400px.