Römer-Radweg Bikeline fietsgids

Römer-Radweg Bikeline Kompakt fietsgids

€ 9,90
Op voorraad

Voor 15:30 besteld, zelfde werkdag verzonden.

Mel iusto quaeque accommodare cu, mea mutat postea instructior ut. Eum ut nihil salutandi laboramus, at per voluptua expetenda interpretaris.
  • Lang leve de specialist

    Alles wat wij doen en verkopen is fietsvakantie-gerelateerd.

  • Fietsen maakt het hoofd leeg en het hart open

    Even niet presteren. Beginnen, en de rest komt vanzelf op je af.

  • Eenvoudig gelukkig is gelukkig eenvoudig

    Misschien wel de grootste rijkdom van een fietsvakantie.

Productomschrijving

Productomschrijving

Römer-Radweg - Auf den Spuren der Römer von Passau nach Enns - 244 km
bikeline Radtourenbuch kompakt

Oplage 1 druk 2020 - Duitstalig

De fietsgids
Nieuw bij bikeline: het Radtourenbuch Kompakt. Kompakt en klein met zijn vierkante handzame zakformaat als ook de lengte van de fietsroute en bijbehorend zacht prijsje.
Maar hij is van binnen groter en completer als lijkt van buiten. De focus ligt op exacte topografische kaarten plus nauwkeurige informatie over bezienswaardigheden, plaatsen, accommodaties, tips en varianten rond de tocht.

Kenmerken:
• Formaat 12x 12 cm
• Gebonden kaft
• GPS- track om te downloaden
• Nauwkeurige kaarten met schaal 1: 50.000
• Hoogteprofielen
• Stadsplattegronden
• Compact zakformaat
• Grondig onderzocht en uitgewerkt
• Continu bijgewerkt en geaktualiseerd op internet
• Overzicht overnachtingsadressen

Het verschil met de bekende Bikeline- gidsen is het kleinere en dunnere formaat. Een gebonden kaft ipv een spiraal en de kortere lengtes van de routes wat uitnodigt tot een kortere vakantie of lang weekend weg.

Gps-track
Voorin deze fietsgids staat een code of link waarmee u op de site van Esterbauer heel eenvoudig de GPS-track kan opvragen. 

Wijzigingen

Klik op de button hierboven voor de laatste wijzigingen op de site van de uitgever Esterbauer.

Digitaal bladeren in Bikelinegids

Kaartoverzicht 

Digitaal bladeren aan de hand van een voorbeeld, de Europaradweg R1 

Aanbevolen begeleidingskaart (zie ook aanverwante artikelen)
Hiervoor zouden wij nemen kaart F&B Oberösterreich - OER22 nemen

Duitstalige beschrijving van de site van Esterbauer
Der Römer-Radweg bietet auf 242 Kilometern oftmalig Gelegenheit die Spuren der römischen Geschichte zu verfolgen. Entlang der Strecke bereiten Infotafeln die römische Geschichte in Bayern und Oberösterreich auf. Schon die Kelten – unter anderem Alaunen und Sevaken – hatten im hiesigen Voralpenraum ein Königreich unter dem Namen Noricum errichtet. Dieses einzige keltische Staatsgebilde der Region wurde um 15 v. Chr. Teil des Römischen Reiches. Seine nördliche Grenze bildete nun die Donau, der so genannte „nasse Limes“, der das Römische Reich vom freien Germanien trennte. Der Inn, dem der Römerradweg ja ein Stück weit aufwärts folgt, war ebenfalls Grenze – allerdings nur eine inner-römische zwischen den Provinzen Rätien im Westen (gallischer Zollbezirk) und Noricum im Osten (illyrischer Zollbezirk).

Die keltische Siedlung Boiodurum an der Innmündung wurde erobert und später ein römisches Grenzkastell errichtet. All dies kann im Passauer Römermuseum Kastell Boiotro am Originalschauplatz entdeckt werden. Die nächste direkt am Radweg gelegene Römerspur finden Sie an der Siebenschläferkirche in Rotthof, unweit einer kleinen römischen Siedlung („vicus“) bei Pocking: Zwei spät-antike Reliefs (um 300 n. Chr.) mit sieben dargestellten Personen sind Teil der Kirchenmauer und trugen zu deren Namensgebung bei.
Ausgehend von drei römischen Landhäusern („villae rusticae“) im Raum Altheim (OÖ) entstand dort das kinderfreundliche Römermuseum Ochzethaus. Das 3 km entfernte, frei zugängliche Freilichtmuseum Weirading zeigt eine Rekonstruktion auf den Fundamenten eines Römischen Bades, die Hochkultur der Römer. Details aus dem Leben der damalige Landbevölkerung werden auch auf den Infotafeln unterwegs sehr gut erklärt; z. B. römische Kochrezepte für Tauben oder Haselmäuse... Relikte römischer Villen fand man auch am Attersee.
Bei Schwanenstadt erreicht der Römerradweg die römische Fernstraße Salzburg („Iuvavum“) – Wels („Ovilava“). Im Bereich der dortigen keltischen Siedlung Tergolape lag einst eine kleine römische Poststation. Ovilava selbst war bedeutender Militärstützpunkt und wurde unter Kaiser Hadrian (117-138 n Chr.) zur Stadt („municipium“) erhoben. Kaiser Caracalla machte sie knapp 100 Jahre später mit einer gewaltigen Stadtmauer um das rund 90 ha große Gebiet sogar zur Großstadt („colonia“). Ende des dritten Jahrhunderts wurde sie Hauptstadt des gesamten „Ufer-Noricum“ zwischen Donau, Inn und Alpen. Hierzu gehörten auch die Lager „Lentia“ (Linz) und Boiodurum/Boiotro (Passau). Der östlich anschließende Bereich wurde vom Legions- und Donauflottenlager „Lauriacum“ (in Enns-Lorch) verwaltet. Hier am Ende des Römerradwegs endete auch der Fernweg Via Iulia Augusta von Italien kommend und traf auf den Grenzweg entlang der Donau.

Länge
Die Gesamtlänge des Hauptradweges beträgt je nach Streckenwahl 258 oder 274 Kilometer.

Wegequalität, Verkehr und Steigungen
Der Römerradweg verläuft hauptsächlich auf eigenen Radwegen, ruhigen Landstraßen und verkehrsfreien Güterwegen. Diese sind fast ausschließlich asphaltiert. Nur kurze Wegstücke entlang des Inn oder der Mühlheimer Ache und auf dem Weg zum Attersee verlaufen auf unbefestigten, aber durchaus gut befahrbaren Abschnitten. Ebenfalls selten sind Bereiche auf mäßig verkehrsreicher Straße, die ab und an in Ortsgebieten vorkommen.

Das Höhenprofil zeigt, dass der Römerradweg nicht durchgehend auf ebener Strecke verläuft. Auf weiten Strecken fahren Sie gemütlich in Flusstälern und der Ebene. Die Topografie des Innviertels ist aber durchaus eine leicht hügelige, dementsprechend erwarten Sie auch immer wieder leichte und manchmal auch mittlere Steigungen. Einzige größere Erhebung ist der Hügelzug des Kobernaußerwaldes, der auf der Tour zu bezwingen ist.

Beschilderung
Der Radweg ist auf bayerischer Seite bislang durchgehend in beide Fahrtrichtungen mit dem Römerhelm, jedoch ohne Zielwegweisung beschildert.In Österreich ist der Römer-Radweg mit Schildern mit der Aufschrift R6 im Rahmen des OÖ Landesradwanderwegekonzeptes durchgehend ausgeschildert. Zudem sind die Schilder mit einem Römerhelm versehen. Prima sind die zahlreichen, stets dreiteiligen Informationstafeln, die unterwegs meist das Leben und die Kultur der Römer erläutern. Wenn es einen Ortsbezug gibt, weisen sie aber auch beispielsweise auf die Vogelwelt der Waldzeller Ache oder die Lehre der Hildegard von Bingen hin. Außerdem finden Sie dort überall Informationen zu Verpflegungsmöglichkeiten, Quartieren und dem weiteren Routenverlauf.

Alle kenmerken op een rij

Alle kenmerken op een rij
Artikelnr: 709844
EAN / ISBN 9783850008211
Schaal 1:75.000

Reviews

Schrijf uw eigen review

Plaats een reviewRömer-Radweg Bikeline Kompakt fietsgids
Laat anderen zien hoe mooi uw route/product is en plaats maximaal 4 foto’s.(Toegestane bestanden: .jpg en .png)